SPEZIALANGEBOT: WENN SIE ÜBER UNSERE WEBSITE BESTELLEN ERHALTEN SIE EINE FLASCHE SEKT ZU IHREM AUFENTHALT.

Mineralquellen

Marienbad ist seit zwei Jahrhunderten ein Anziehungspunkt für Menschen aus der ganzen Welt und viele sagen, dass sie zum ersten Mal der Magie dieses Ortes erlegen sind und es eine lebenslange Liebe für sie geworden ist. So viele Menschen kehren immer wieder hierher zurück und genießen die Atmosphäre und den wohltuenden Einfluss von Marienbad.

Es verfügt über eine Fülle von Mineralquellen, wunderschönem Grün und einem besonderen Klima. In der Nähe von Marienbad gibt es über hundert Mineralquellen, von denen wir etwa vierzig in der Stadt finden.

Die Anzahl solcher unterschiedlicher Quellen in unmittelbarer Nähe in einem kleinen Gebiet ist eine balneologische Rarität nicht nur in der Tschechischen Republik, sondern auch in ganz Europa. Davon zeugt die zweihundertjährige Badetradition, die auf der Heilkraft der Quellen beruht.

Einzelne Mineralquellen werden für Trinkkuren und Mineralbäder genutzt. Im Jahr 1818 wurde der Ort zum öffentlichen Kurort erklärt, die ersten Besucher kamen und der Ruhm des Kurortes verbreitete sich in der ganzen Welt.

Neben Mineralwässern werden auch andere natürliche Heilmittel – Peloide, Torf, Moorgrund und Naturheilgas – für Heilverfahren verwendet.