SPEZIALANGEBOT: WENN SIE ÜBER UNSERE WEBSITE BESTELLEN ERHALTEN SIE EINE FLASCHE SEKT ZU IHREM AUFENTHALT.

Winterstadion

1975 begann der Betrieb des Winterstadions, damals noch ohne Dach. Die Metallkonstruktion des Daches wurde zeitnah gebaut. Am 6. Dezember 1981 stürzte das Dach des Winterstadions ein. Den Bau eines neuen Daches, diesmal mit Holzkonstruktion, übernahm die Firma Armabeton Praha.

Das Winterstadion in seiner heutigen Form wurde im Juni 1988 fertiggestellt und wiedereröffnet.

Das Winterstadion hat zwei Tribünen. Eine Tribüne ist für Sitzgelegenheiten ausgelegt und hat eine Kapazität von 480 Sitzplätzen. Die zweite Tribüne ist als Stehtribüne konzipiert und hat eine Kapazität von 800-1000 Sitzplätzen.

Die Eisfläche hat Abmessungen von 58 x 28 m.

Auf der Galerie befinden sich Büros, Markengeschäft BAUER.