SPEZIALANGEBOT: WENN SIE ÜBER UNSERE WEBSITE BESTELLEN ERHALTEN SIE EINE FLASCHE SEKT ZU IHREM AUFENTHALT.

Alexandras Quelle

Die Quelle wurde nach der russischen Großfürstin Alexandra benannt. Über der Quelle wurde ein schöner Pavillon gebaut, der heute auch für Mineralbäder genutzt wird.

Die Quelle ist reich an Natrium und Sulfaten und wird unter anderem bei Erkrankungen des Verdauungssystems und Anämie eingesetzt.

Es wird bei empfindlicheren Patienten mit Neigung zu Durchfallstuhl verschrieben, bei denen eine stärkere Kreuz- und Ferdinandquelle nicht gut vertragen wird. Hauptindikationen sind Erkrankungen der Leber, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse und des Darms.

Sie liegt in einem Park zwischen dem Queens Hotel und der Hauptstrasse.